Copyright 2017 - Gymnasium Leopoldinum

Studienfahrt der 9. Klassen nach München und Dachau

Am 22.02.2017 starteten unsere Klassen 9a und 9M mit Frau Kesper und Herrn Vogel Richtung München. Auf der recht lustigen Busfahrt mussten unsere Lehrkräfte und der Busfahrer von Techno/Remix bis Schlager alles aushalten. In München angekommen, besuchten wir die liberale jüdische Gemeinde Beth Shalom. Dort wurden uns alle Fragen, die wir zum Judentum hatten, freundlich und kompetent beantwortet. Wir sahen z. B. eine Thora-Rolle und lernten, dass die Räumlichkeiten nicht nur ein Ort zum Beten, sondern auch zum gemeinsamen Feiern sind.

Gegen Mittag sind wir weiter zum Jugendgästehaus nach Dachau gefahren. Nach dem Mittagessen begann unser Programm, organisiert und durchgeführt vom „Max Mannheimer Studienzentrum“. Angeboten wurden drei verschiedene Workshops: Biografien von KZ-Häftlingen, Fotografie und Jugend im Nationalsozialismus. Wir teilten uns in drei Gruppen auf und bekamen zu Beginn allgemeine Informationen zur Gedenkstätte Dachau. Zudem wurden wir gebeten, über unsere Erwartungen an die Studientage zu berichten. Am nächsten Tag besichtigten wir die KZ-Gedenkstätte. Am Nachmittag erarbeiteten wir in Partnerarbeit ein kurzes Referat zu einer bestimmten Thematik und durften uns in diesem Zusammenhang die Gedenkstätte noch einmal ohne die Workshopleiter anschauen. Am letzten Tag fassten wir unsere Ergebnisse der Kleingruppenarbeiten auf Plakaten zusammen. Insgesamt war es eine informative und lohnende Fahrt.

Leonie Weltz

Suchen

Kontakt

kontakt3

Impressum

impressum3

Datenschutzerklärung

datenschutz3