Copyright 2017 - Gymnasium Leopoldinum

Das Fach Geographie

„Non scolae, sed vitae discimus“ (Seneca).

Fürs Leben lernen heißt auch   “nachhaltig Geographie lernen.”

Eine geographisch gebildete Person weiß, wie natürliche Prozesse die Erdoberfläche formen, wie Menschen den Naturraum umgestalten, wie erdräumliche Bedingungen Menschen und Gesellschaften beeinflussen. Hinter diesen abstrakten Aussagen stehen geographische Kenntnisse, z.B. über die Stellung der Erde im Kosmos; die Konvektionsströme im Erdmantel zur Erklärung von Erdbeben, Vulkanismus und Gebirgsbildung. Mindestens ebenso wichtig wie Kenntnisse sind allerdings die Fähigkeiten, die durch den Umgang mit den Bildungsinhalten erworben werden. Im Umgang mit geographischen Inhalten lernen unsere Schüler unter anderem Satellitenbilder, Grafiken, Diagramme, Karten und geographische Informationssysteme aus Print- und digitalen Medien zu nutzen und auch selbst zu erstellen.

  1. Geographie am Leopoldinum
    Am Leopoldinum Passau wird das Fach Geographie in den Jahrgangsstufen 5/7/8/9+ und 10 mit jeweils 2 Wochenstunden unterrichtet.
    Seit der Einführung des G8 an bayerischen Gymnasien wird das Fach auch regelmäßig in der Oberstufe (Q11 + Q12) angeboten und gerne gewählt. Die Abschlussalternativen sind nach 4 Semestern entweder das schriftliche Geographieabitur (zentral gestellt), oder das Colloquium.
    Daneben werden am Leopoldinum zweijährig wechselnde W-Seminare im Fach Geographie angeboten.

     

    Rahmenthemen im Fach Geographie:

    5. Klasse: Die Heimatregion, Bayern, Deutschland
    7. Klasse: Europa
    8. Klasse: Tropen und Subtropen ( Orient, Subsaharaafrika, Südamerika)
    10. Klasse: Der pazifische Raum ( USA, Russland, Südostasien, Australien)

  2. Projekte:
    An unserer Schule findet das Projekt „Bilingualer Geographieunterricht auf Englisch“ in der Jahrgangsstufe 10 statt. Die Schüler/innen nehmen daran mit viel Interesse und großem Einsatz teil. Ab dem Schuljahr 2016/17 findet in der 7. Jahrgangstufe ein epochaler Geographieunterricht statt. Dabei werden im sechswöchigen Wechsel mit dem Fach Geschichte jeweils vier Stunden Geographie pro Woche erteilt, um projektartig und schüleraktivierend die zentralen Inhalte des Lehrplans zu erarbeiten.

     

  3. Exkursionen:
    Im Fach Geographie finden regelmäßige Exkursionen mit den 5. Klassen zur landwirtschaftlichen Betriebs- und Ausbildungsanstalt Kringell und mit den 7. Klassen zum Flughafen München statt. In Zusammenarbeit mit der Fachschaft Wirtschaft/Recht unternimmt die Q 11 jedes Jahr eine Betriebsbesichtigung zu BMW nach Dingolfing.

Suchen

Kontakt

kontakt3

Impressum

impressum3

Datenschutzerklärung

datenschutz3