Copyright 2017 - Gymnasium Leopoldinum

200 Jahre Musikalischer Verein

 

Gesangskurs

Die Proben der Chöre, Sänger und Tänzer für die Aufführungen zur 200-Jahr-Feier haben bereits begonnen. Dazu gehörte auch ein Stimmbildungskurs für die Solisten mit Gesangslehrerin Maria Weber (im Bild rechts) am 28. und 29. Juli.

Mit zwei Opernvorstellungen und einer festlich gestalteten geistlichen Abendmusik feiert der Musikalische Verein im Herbst 2013 sein 200-jähriges Bestehen. Schüler, Ehemalige, Lehrer und Eltern führen am 2. und 3. Oktober jeweils nach einem kleinen Festakt die Oper „The Fairy Queen“ von Henry Purcell (1659 – 1695) auf. Am 7. November gestalten sie mit den „Musikalischen Exequien“ von Heinrich Schütz (1585 – 1672) eine feierliche Andacht in der Studienkirche.

Der „Musikalische Verein am Gymnasium Leopoldinum Passau e.V.“ wurde 1813 gegründet und ist damit einer der ältesten aktiven Vereine Bayerns. Vor 200 Jahren hatte er sich die Förderung der Kirchenmusik und der musikalischen Anlagen der Schüler der damaligen Studienanstalt zur Aufgabe gemacht. Darüber hinaus prägte er - dank des Engagements zahlreicher weitsichtiger Leiter - viele Jahrzehnte das kulturelle Leben in der Dreiflüssestadt entscheidend mit. Nach der Säkularisierung beispielsweise erwies sich der Verein als eines der wichtigsten Auffangbecken für die aufgelöste Hofkapelle des Fürstbischofs. Große Orchester- und Bühnenwerke waren feste Bestandteile des Repertoires. Die neuesten Werke Beethovens aus Wien etwa wurden den Dokumenten zufolge eifrig musiziert und auch diskutiert.

Heute besteht die Zielsetzung des Vereins in erster Linie in der Förderung der musikalischen Erziehung und Bildung am Leopoldinum. Durch Instrumentenankauf und –wartung z. B. wird die hohe Qualität der musikalischen Ausbildung unserer Schule unterstützt. Durch Verleihung eines Preisgeldes werden jährlich herausragende Musiker des Abiturjahrgangs ausgezeichnet.

Suchen

Kontakt

kontakt3

Impressum

impressum3

Datenschutzerklärung

datenschutz3