Copyright 2017 - Gymnasium Leopoldinum

Lehrerfortbildung – „Arbeit und Schülerbegleitung in der gebundenen Ganztagsklasse am Gymnasium“

Am Mittwoch, den 17.9.2014, fand auf Einladung des Gymnasiums Leopoldinum eine Fortbildung statt, bei der wichtige Themen rund um die gebundene Ganztagsklasse behandelt wurden. Die Lehrerteams aus den Gymnasien Freudenhain und Leopoldinum, die in solchen Klassen unterrichten, tauschten dabei Erfahrungen und Beobachtungen aus.
Zwei Themen standen aus aktuellem Anlass besonders im Vordergrund: Wie kann eigenverantwortliches Arbeiten in Ganztagsklassen gefordert und gefördert werden? Welche Möglichkeiten der Differenzierung bieten sich im Ganztagsunterricht an?


Einen weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung stellte ein Vortrag von Frau Öller-Kafrle dar, die als Sozialpädagogin am Leopoldinum arbeitet und dort besonders in die Betreuung der Ganztagsschüler eingebunden ist . Sie hat langjährige Erfahrung in der Familienhilfe und daher auch einen guten Einblick in die häuslichen Situationen, aus denen heraus Kinder und Jugendliche heute in die Schule kommen. Frau Öller-Kafrle referierte darüber, welche sozialen Konflikte bei Kindern, die den ganzen Tag miteinander im Klassenverband verbringen, auftreten können und wie diesenProblemen wirksam vorgebeugt bzw. begegnet werden kann.
Der Schulleiter StD Markus Birner und die Organisatoren des Treffens Guntram Müßig und Sophie Flohe-Haas vom Leopoldinum und Katharina Martin vom Gymnasium Freudenhain freuten sich über die regen Diskussionen und den sehr erfolgreichen Verlauf der Veranstaltung.
Im Rahmen der Fortbildung wurde eine weitere Zusammenarbeit der beiden Schulen im Bereich der Ganztagsklassen vereinbart. So werden die Schulen künftig gemeinsam über die Möglichkeiten des gebundenen Ganztagsunterrichts am Gymnasium in Passau informieren. Weitere gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen mit externen Referenten sind geplant.

Guntram Müßig und Sophie Flohe-Haas

Suchen

Kontakt

kontakt3

Impressum

impressum3

Datenschutzerklärung

datenschutz3