Copyright 2021 - Gymnasium Leopoldinum

Workshop mit dem Poetry Slammer und Autor Lucas Fassnacht

Poetry Slam ist als eine Art moderner Dichterwettstreit mittlerweile in der breiten Öffentlichkeit angekommen und zieht mit zahlreichen Veranstaltungen viele Menschen in den Bann. Die Klasse 9+c hatte die Gelegenheit, die hohe Kunst des Dichtens und Vortragens mit dem Autor und Poetry Slammer Lucas Fassnacht selbst zu erarbeiten. In einem Online-Workshop konnten die Schülerinnen und Schüler kreatives Schreiben üben, Vortragsarten erproben, alltäglichen Gegenständen Leben einhauchen und dabei ganz persönliche Texte verfassen.

Gruppenfoto

Auszüge aus Schülertexten

Welches Pronomen müssen wir folglich benutzen, Markus?" "Öhhh, à??" "Ja, richtig!", lobte meine Lehrerin den übereifrigen Schüler. Aber ich hörte gar nicht zu. Nichts aus dem Unterricht bekam ich mit, viel zu stark konzentrierte ich mich darauf, wie lange der Unterricht denn noch dauerte. Exakt 2 Minuten und 35, nein 34, nein 33 Sekunden. Ich war viel zu aufgeregt, um mich auf den Unterricht zu konzentrieren, denn heute war mein Geburtstag. Mein 18.! Endlich! (…)“

„(…) Meine Mama beobachtet mit zusammengezogenen Augenbrauen die Kellner, die irgendwelche Trinkgeldscheine austauschen, wahrscheinlich vermutet sie irgendein Verbrechen, denn seit sie Kripo Köln auf RTL schaut, ist sie immer auf Achse. (…)“

„Hallo, ja, ich bin’s, der Tafelschwamm. Ob mein Leben toll ist, fragst du? Nein, nein… Oft passiert es, dass ich herumgeschmissen werde, auf den Köpfen anderer lande oder direkt auf dem Boden. (…)“

Suchen

Kontakt

kontakt3

Impressum

impressum3

Datenschutzerklärung

datenschutz3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.