Copyright 2019 - Gymnasium Leopoldinum

Schulfest

Am kommenden Freitag, den 19. Juli, feiern wir ab 16.00 Uhr unser Schulfest mit einem bunten Programm.

Den Arbeitsplan finden Sie hier.

"Die Probe!" - Schultheater am Leo

 

Liebe Kollegen, Eltern und Freunde! 

Die Theatergruppe 

des Gymnasiums 

leologo

 

unter Leitung von Linda Hempel und Johanna Beer

lädt herzlich ein zu dem selbst entwickelten Stück

 

DIE  PROBE!

 

Haben Sie schon einmal eine Schultheaterprobe miterlebt? Nein? Da ist Ihnen definitiv etwas entgangen! Bei einem Besuch unserer „Probe“ wird sich Ihr Verständnis von Schule, Theater, Lehrern und Schülern, aber auch von Geduld, unendlicher Langmut, Verzweiflung, Überraschungen, unfreiwilligen Pointen und Improvisationstalent erweitern bzw. wandeln! Und ganz nebenbei erleben Sie eine völlig neue, noch nie dagewesene Interpretation von

 

Shakespeares „Romeo und Julia“

 

Dienstag, 16.07.19 um 19:00 Uhr - Premiere

Mittwoch, 17.07.19 um 19:00 Uhr

Donnerstag,18.07.19 um 19:00 Uhr

Alle drei Aufführungen finden im Theaterkeller des Leopoldinums statt.

 

Auf den Spuren Arthur Schnitzlers in den Kammerspielen

Zur neuen Inszenierung „Dr. Alici“ von Olga Bach unter der Regie von Ersan Mondtag machten sich die TeilnehmerInnen des W-Seminars Deutsch 2018/20 Mitte März auf in die Kammerspiele.

Das Stück orientierte sich grob an der berühmten literarischen Vorlage „Professor Bernhardi“ von Arthur Schnitzler, ließ aber nur wenige direkte Bezüge zum Wien um 1900 erkennen. Stattdessen erlebten die Schülerinnen und Schüler einen erschütternden Blick in das Jahr 2023, in welchem neben politischen Machtkämpfen in der Landes- und Lokalpolitik auch die Frage nach der Überwachung des Privatlebens zu Konflikten führt.

6258 doktor alici c armin smailovic

© Armin Smailovic

Thomas Hauser, Hürdem Riethmüller, Jelena Kuljić, Samouil Stoyanov, Michael Gempart, Christian Löber, Damian Rebgetz (v.l.n.r.)

Trotz Dauerregens vor dem Theater und auf der Bühne ließ sich unsere Gruppe nicht nur verunsichern, das wahnsinnige Gelächter der Hauptdarstellerin, Dr. Alici, klang schließlich auch noch nach einem Stromschlag durch eine Überlandleitung lange auf der Bühne weiter. Ein Hoffnungszeichen?

Andreas Frölich

Europa macht Schule – Wir bringen verschiedene Kulturen ins Klassenzimmer

Logo

Bei „Europa macht Schule“ werden vorwiegend europäische Gaststudierende zu Kulturbotschaftern und gestalten mit deutschen Schulklassen ein Projekt, das auf ehrenamtlicher Basis durchgeführt wird. Durch die Teilnahme an „Europa macht Schule“ lernen alle Beteiligten Unterschiede und Gemeinsamkeiten verschiedener Länder kennen – eine gute Basis, um Vorurteile abzubauen.
Im Rahmen dieses Projekts besuchten Federica und Anna, zwei Studentinnen aus Sizilien und Apulien, den Italienischunterricht und Haris und Rine, zwei Studenten aus Indien, den Englischunterricht in der Klasse 5bc.
Beide Heimatländer wurden den Schülern äußerst anschaulich und spielerisch erklärt. Im Italienischunterricht wurde sowohl über Stereotypen, italienische Spezialitäten als auch über typische italienische Gestik gesprochen. Außerdem lernten die Schüler, wie man in einem Restaurant Bestellungen aufgibt, ohne als Deutscher enttarnt zu werden.
Ganz aufmerksam waren die Schüler auch bei den Vorträgen der indischen Studenten, die nicht nur über die indische Sprache, das Indian English, und die verschiedenen Religionen referierten, sondern den Schülern auch bunte Bilder mit traditioneller indischer Bekleidung zeigten und indische Musik vorspielten.

Europa macht Schule

Die Schüler lernen den Vanakkam-Gruß zur Begrüßung in Indien kennen.

Christiane Mrochen

MISEREOR Fastenaktion

MisereorBesuchBischofIraheta

Suchen

Kontakt

kontakt3

Impressum

impressum3

Datenschutzerklärung

datenschutz3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok